Unsere Förderungen


Wir sind stolz, dass wir dank unserer Mitglieder und Förderer inzwischen über Mittel zu verfügen, die es uns erlauben, auch größere Anschaffungen zu finanzieren. Im Namen der Schule danken wir hiermit allen Mitgliedern und Spendern, die dieses Wirken möglicht gemacht haben. Hier die (unvollständige) Liste unserer bisherigen materiellen, aber auch durch Arbeitsleistung ehrenamtlich erbrachten Zuwendungen an das Gisela-Gymnasium:

 
2014 Zum Seitenanfang
"DENK MAL"

Am 10. November 2014 wurde im Rahmen einer Veranstaltung des P-Seminars "DENK MAL - Erinnerung im öffentlichen Raum" eine Gedenktafel im Treppenhaus des Gisela Gymnasiums angebracht. Diese hat der FFGiGy mit 2.500,-- € finanziert.

 
2013 Zum Seitenanfang
Schulgrill und Zubehör

Die Anschaffung eines neuen Grills wurde von uns übernommen. Kosten hierfür 2.200,-- €

Bewerbungstraining Zur erfolgreichen Bewerbung für Praktikumsplätze organisieren wir für die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe wieder ein Bewerbungstraining. Herr Wagner und Kollegen der Versicherungskammer Bayern führen es kostenlos durch.
Projekttag

Die Kosten für Referenten am Projekttag bezuschusste der FFGiGy mit 1.100,-- €

Schultrikots 100 Sätze Schultrikots mit FFGiGy-Logo kosteten insgesamt 1.243,48 €
Chorfahrten Die Chorfahrten zur Vorbereitung der Schulkonzerte wurden in 2013 mit 1.500,-- € bezuschusst
Mathematik Nutzungs-, Schutz- und Lizenzgebühr für ein Mathe-Übungsprogramm 894,64 €; Aushilfslehrer-Zuschuss: 300,-- €
Zuschuss zu Supervision Wie schon in den letzten Jahren unterstützen wir die Supervision für die Lehrkräfte , die unter professioneller Anleitung einer Psychotherapeutin den Lehrern helfen soll, mit Stresssituationen und den besonderen Belastungen des Lehrerberufes umzugehen ( 260,-- €)
Kopierer im Schulshop

Seit letztem Jahr übernimmt der FFGiGy die jährlichen Leasinggebühren in Höhe von 520,--€.

Sucht-Prävention Der Workshop in den 6. Klassen wurde mit 450,-- € bezuschusst
Mobbing unter Schülern Dieser Workshop wurde mit 600,-- € gefördert
Schulkonferenz Die Durchführung der Schulkonferenz im Frühjahr wurde mit 700,-- € unterstützt
 
2009 Zum Seitenanfang
Konzertflügel

Der Bösendorfer Flügel wurde durch den Staub der Bauarbeiten für den Neubau in Mitleidenschaft gezogen. Der FF/Gi/Gy übernimmt mit 800,- € den überwiegenden Teil der Sanierungskosten.

Damit das Instrument gegen den beim laufenden Umbau des Altbaus entstehenden Staub besser geschützt ist, finanzieren wir mit 400,- € eine Flügeldecke.

Die Raumfeuchte im neuen Musiksaal des Neubaus ist zu gering und kann den Resonanzkörper beschädigen. Wir bestreiten die Kosten für ein Klimagerät zur kontrollierten Befeuchtung des Instruments (1.300,- €).

Bewerbungstraining Zur erfolgreichen Bewerbung für Praktikumsplätze organisieren wir für die Schülerinnen und Schüler der 9. und 11. Jahrgangsstufe sowie eine Hörbehindertenklasse im Februar wieder ein Bewerbungstraining. Herr Wagner und Kollegen der Versicherungskammer Bayern führen es kostenlos durch.
Activeslates

Zur sinnvollen und modernen Ergänzung der Smartboards (elektronische Wandtafeln) erhält die Schule 3 Activeslates. Das sind mobile Einheiten, mit denen von jedem Punkt der Klasse auf diese Tafel geschrieben werden kann. Insbesondere für die Hörbehindertenklassen ist diese Technik sehr gewünscht. Wir übernehmen Kosten in Höhe von 900,- €.

Jahreskarte für das
Deutsche Museum
Wie jedes Jahr wird die Jahreskarte fürs Deutsche Museum (ca. 500,- €) vom FF/Gi/Gy übernommen.
Teamgeist Die Nachhilfestunden der Teamgeist-Initiative sind nicht immer kostendeckend besucht. Um finanziellen Engpässen vorzubeugen wird dem Team auf Antrag ein „Ausgleichsbetrag“ von 150,- € überwiesen.
Catering für Einweihungsfeier Um die Einweihungsfeier des Schulneubaus in einen angemessenen Rahmen zu stellen, wird von uns das Catering durch Frau Kerschbaumer (ca. 500,- € ) übernommen. Des weiteren leisten wir logistische Unterstützung der Veranstaltung.
Zuschuss zu Supervision Wie schon im letzten Jahr unterstützen wir die Supervision für die Lehrkräfte mit 350,- €, die unter professioneller Anleitung einer Psychotherapeutin den Lehrern helfen soll, mit Stresssituationen und den besonderen Belastungen des Lehrerberufes umzugehen.
Beschallungsanlage

Die bestehende Beschallungsanlage bedurfte der Modernisierung. Durch die Verbindung zu unserem Mitglied Horst Queisser konnte der Aufwand von zunächst veranschlagten 670,- € auf 290,- € reduziert werden.

Besten Dank an Herrn Queisser und die Firma QueiKoTec für die Unterstützung und Beratung!

 
2008 Zum Seitenanfang
Bewerbungstraining Speziell die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe benötigen Praktikumsplätze. Um einfache Fehler zu vermeiden und die Chancen einer Bewerbung zu erhöhen, führt unser Herr Wagner zusammen mit einem Kollegen der Versicherungskammer Bayern kostenlos ein Bewerbungstraining durch.
Differenzierter Sport für die Unterstufe Aus personellen Gründen muss für den differenzierten Sportunterricht ein Aushilfslehrer eingestellt werden, soll das Angebot nicht komplett entfallen. Wir übernehmen Kosten in Höhe von 600,- €.
Jahreskarte für das
Deutsche Museum
Die Jahreskarte fürs Deutsche Museum (ca. 500,- €) wird wie alljährlich vom FF/Gi/Gy übernommen.
Teamgeist Die Nachhilfestunden der Teamgeist-Initiative sind nicht immer kostendeckend besucht. Um finanziellen Engpässen vorzubeugen wird dem Team auf Antrag ein „Ausgleichsbetrag“ von 150,- € überwiesen.
Chorfahrten Die Chorfahren werden 2008 mit einem Gesamtbetrag vom 1.500,- € unterstützt.
Zuschuss zu Supervision Lehrkräfte müssen Erfahrungen mit Enttäuschung, Frust, Mobbing, systemabhängigen Belastungen von Direktorat/Verwaltung usw. wahrnehmen, zulassen, damit umgehen, reflektieren und ableiten lernen. Dabei hilft eine Supervision, die unter professioneller Anleitung einer Psychotherapeutin stattfindet. Der FF/Gi/Gy leistet einen Zuschuss von 350,- €.
Weitere Geräte für Medienschrank Für den Medienschrank und weitere Hardware werden Kosten in Höhe von 1.000,- € übernommen.
 
2007 Zum Seitenanfang
Ehemaligentreffen Am 13.10.07 veranstalten wir ein Treffen Ehemaliger, schwerpunktmäßig der Abiturjahrgänge 1975 bis 1981. Ziel ist die Erweiterung des Netzwerkes Schule - Beruf - "Leben", die Herstellung von Kontakten, der Transfer von Wissen und Fähigkeiten sowie die Gewinnung neuer Mitglieder für den Förderverein.
"Neujahrsempfang"

Um die Lehrerschaft für das vor uns liegende neue Schuljahr zu stärken und zu motivieren, wird sie am Montag, dem 10.09.07 im Anschluss an die Lehrerkonferenz mit einem Fass Bier, Leberkäs' und Brezn versorgt.
Dieser Empfang zum neuen Schuljahr fand heuer zum fünften Male statt und erfreut sich wachsender Beliebtheit, der Lehrkörper war fast vollständig vertreten! Dies gilt offensichtlich auch dann, wenn sich der Wechsel beim Anzapfen des Bierfasses als sehr widerspenstig erweist.

Zum fünfjährigen Bestehen des FF/Gi/Gy im Jahre 2007 erscheint die erste , die neue Zeitschrift, die vom FF/Gi/Gy gemeinsam mit dem Elterbeirat initiiert wurde und herausgegeben wird. Sie erscheint viermal im Jahr. Die Kosten, ca. 400,- € pro Ausgabe, trägt der FF/Gi/Gy.

OUTBOX-Gespräche Nun schon im dritten Jahr finden die OUTBOX-Gespräche statt, die, unter der Leitung von Hr. Dr. H. Hoffmann, mit ungebrochenem Interesse von Schülerinnen und Schülern der oberen Jahrgangsstufen angenommen werden. Zur Umsetzung der Erkenntnisse aus den Gesprächen wurden mehrere Praktikumsplätze vermittelt.
English Language Assistant Zur Erweiterung des Englisch-Unterrichts und zur Förderung der Verbindung des Gisela-Gymnasiums mit der englischen Partnerschule Haberdashers' Asle's School in London wird der dreimonatige Aufenthalt von Alex Leadill als English language assistant mit insgesamt 1.050,- € gefördert.
Schultennis-Set Um den festen Platz im differenzierten Sportangebot der Schule zu unterstreichen, erhält die Fachschaft Sport ein Schultennis-Set, bestehend aus 1 großen Tennistasche, 15 Kindertennisschlägern in verschiedenen Griffgrößen und Längen, 50 Tennisbällen (Schaumstoff-, Softtennis-, Trainings- und Turnierbälle). 280,- €
Filmrechte Für die nächste SMV-Aktion "Sternstunden mit Gisela" wird der FF/Gi/Gy wieder die Lizenzkosten bestreiten. Ca. 100,- €
Fahrtkostenzuschuss
für Schachmannschaft
Unsere erfolgreiche Schachmannschaft erhält einen Fahrtkostenzuschuss zur Fahrt zu den Bayerischen Schulschachmeisterschaft in Roth bei Nürnberg am 10.03.2007. 50,- €
Jahreskarte für das
Deutsche Museum
Auch heuer wieder übernimmt der FF/Gi/Gy die Kosten der Jahreseintrittskarte des Gisela-Gymnasiums für das Deutsche Museum. 514,- €
 
2006 Zum Seitenanfang
Filmrechte Für die SMV-Aktion "Sternstunden mit Gisela" am 14.12.06 bestreitet der FF/Gi/Gy bei Warner Brothers die Lizenzkosten i.H.v. 100,- € für den Film "Charlie und die Schokoladenfabrik".
Servicekarte für Landesmediendienst Dies Karte ermöglicht die Ausleihe von verschiedenen unterrichtsbegleitenden Medien (DVDs, CD-ROMs) für die Schule beim Landesmediendienst Bayern. 50,- €
Verstärker und Zubehör Anschaffung eines hochwertigen Verstärkers samt Verkabelung und DVB-T-Antenne i.H.v. 260,- €
Beitrag für Saxophon-Quartett Neben der Big-Band soll das Saxophon-Quartett nicht vergessen werden. Für die Anschaffung von Gerätschaften wird es mit 250,- € bedacht.
2 Medienwagen Medienwagen Der zunehmende - und sinnvolle - Einsatz multimedialer Lehrbeispiele in den zeitgemäßen Unterricht erhöht den Bedarf an Abspieltechnik. Die nötigen Geräte stehen zwar teilweise bereits zur Verfügung, mussten aber bisher zusammengesucht, transportiert, verbunden und in Betrieb gesetzt werden. Dieser Marathonlauf durch das Schulhaus entfällt, wenn auf jedem Stockwerk ein derartiger Medienwagen bereitsteht, in dem (normalerweiser abgeschlossen) die Geräte fest verkabelt, einsatzbereit und sicher gelagert ihren Platz haben.
Insbesondere im Hinblick auf den anstehenden Umbau sind diese beiden robusten Medienwagen eine überaus sinnvolle Anschaffung und ihren Preis von zusammen über 2.000,- € wert. Es ist angedacht, weitere Einheiten zu beschaffen.  
EFQM-Gespräche Der FF/Gi/Gy unterstützt die Teilnahme des Gisela-Gymnasiums am European Foundation for Quality Management (EFQM)-Projekt durch aktives Mitwirken bei dem Konsensmeeting zur Inneren Schulentwicklung am 13./14.10.2006. Dieses Projekt wird auch von der Allianz unterstützt.
Metallophon mit Zubehör Für die Fachschaft Musik stellen wir 700,- € zur Verfügung für die Anschaffung eines Metallophons samt umfangreichem Zubehör. Außerdem wurden fahrbare Untersätze für die Orff-Instrumente finanziert.
Zuschüsse zu Chorfahrten Der FF/Gi/Gy bezuschusst die Chorfahrten mit 730,- €.
OUTBOX-Gespräche Heuer finden wie im letzten Jahr die OUTBOX-Gespräche statt, die, unter der Leitung von Hr. Dr. H. Hoffmann, wie im letzten Jahr auf reges Interesse bei Schülerinnen und Schülern stoßen. Schüler der 9., 10. und 11. Jahrgangsstufe nehmen daran teil.
Eintritt fürs Deutsche Museum Der FF/Gi/Gy übernimmt die Kosten der Eintrittskarte für das Deutsche Museum für alle Schüler und Lehrer. 520,- €
Unterrichtsmaterialien
Bücher
Medien (DVDs etc.)
Für die Beschaffung von anderweitig nicht zu finanzierenden Unterrichtsmaterialen für den fachschafts- und jahrgangsübergreifenden Einsatz stellen wir für das Schuljahr 2005/2006 300,- € und für die beiden kommenden Schuljahre (2006/2007 und 2007/2008) jeweils 500,- € zur Verfügung.
 
2005 Zum Seitenanfang
5 DVD-Player Der Sprachunterricht kann nun um multimediale Komponenten erweitert werden. Ein Gerät geht an den Musikunterricht. Kosten ca. 830 €.
Labornetzgeräte mit Gleich- und Wechselstromausgang für Schülerübungen in Physik. 10 Geräte, Wert ca. 3.000 €.
OUTBOX-Gespräche Die ersten Treffen für die OUTBOX-Gespräche finden unter der Leitung des Ex-Giselaners Hr. Dr. H. Hoffmann statt. Sie haben das Ziel, Jugendlichen zu helfen, sich ihrer Fähigkeiten und Neigungen bewusst zu werden und zu besserem Selbstvertrauen, geschärfteren Selbsteinschätzung und passenderen Lebensentscheidungen, beispielsweise für die anstehende Berufswahl, zu finden.
Experimentiersätze

Der Naturkundeunterricht erhält ein Experimentiersatz "Wasser". Er beschäftigt sich mit der Gewinnung von Trinkwasser und erlaubt die experimentelle Beobachtung des Einflusses von Verschmutzungen auf den Pflanzenwuchs und das Leben im Wasser.

Der Experimentiersatz "Akustik" ermöglicht die Beobachtung von akustischen Phänomenen am PC und die Erzeugung von Klängen.

Wert zusammen ca. 550 €.

Messstation Für die Fachschaft Chemie: Eine digitale, computergestützte Messstation zur Durchführung von chemischen Analysen. Es können Größen wie pH-Wert, Temperatur, Leitfähigkeit etc. gemessen, Titrationsversuche durchgeführt und durch teilweise selbstgeschriebene Programme ausgewertet werden. Unser Beitrag: 740 €.
Analysewaage

Für den naturwissenschaftlichen Unterricht ist oft die genaue Bestimmung der an Reaktionen beteiligten oder entstehenden Stoffmengen von großer Bedeutung. Unser Mitglied Peter Lachmann konnte für die Schule eine hochgenaue Analysewaage von Mettler-Toledo (www.mt.com) beschaffen.

Übergabe der Analysewaage
V.l.n.r: Hr. Rothmaier (FF/Gi/Gy), Frau OStRin Riedel, Hr. Lachmann (Mettler-Toledo) bei der Übergabe am 28.09.05.

Vielen Dank an Herrn Lachmann für diese großzügige Spende!

Stressbewälti-
gungsseminar

Der Lehrerberuf gehört zu jenen Berufen, bei denen spezifische berufliche Belastungen zu einer erhöhten Krankheits- und letztlich Dienstunfähigkeitsrate führen. Weniger als 10 % aller in Deutschland tätigen Lehrer (mehr als 700.000) erreichen den gesetzlichen Altersruhestand. Die Gründe für die immense Belastung der Lehrer sind vielfältig und in komplexer Weise miteinander verflochten.

Auf Wunsch der Lehrerschaft des Gisela-Gymnasiums wurde das Seminar zur Stressbewältigung vom 10.05. bis 21.07.05 erneut durchgeführt. Neben Vermittlung theoretischen Wissens zur Stressbewältigung und einer jeweils 20-minütigen Entspannungsübung stand die Diskussion und Beschreibung der Stresskomponenten im Unterricht, aber auch an der Schule, der Umgang mit schwierigen Schülern, Umgang mit individuellen Problemen, die sich im Schulalltag zeigten, im Vordergrund. (Erbrachter Wert ca. 2.600 €).

BUGA-
Eintritte
Für alle Schülerinnen und Schüler sowie allen Lehrern wird je eine Eintrittskarte angeschafft. Übernommenen Kosten: 2.487 €. BUGA 2005-Logo
Plakette für die
Abiturienten
Die Aktion des Elternbeirats, allen abgehenden Abiturienten als Erinnerung an die Schule eine Plakette zu überreichen, wird unterstützt. Der Förderverein erbringt 600 €.
Eintritt fürs Deutsche Museum

Der FF/Gi/Gy übernimmt vom Elternbeirat die Aufgabe, für alle Schüler und Lehrer eine Eintrittskarte für das Deutsche Museum zu tragen. 480 €

 

 
2004 Zum Seitenanfang
Lexikon

Für die Anschaffung des 19-bändige Lexikons der Antike (der Neue Pauly-Wissowa), eine Initiative von Herrn Dr. Unterreitmeier, erhielt die Bibliothek einen Zuschuss von 1.000 €.

Übergabe des Lexikons
V.l.n.r: Hr. Dr. Unterreitmeier, Hr. Rothmaier (FF/Gi/Gy), Frau OStDin Achatz, Hr. Siwig (FF/Gi/Gy) bei der Übergabe am 15.12.04.

Gebärden-
dolmetscherin
Während des Festgottesdienstes und des Festakts der 100-Jahr-Feier wurden die Beiträge der Redner für Hörbehinderte von der Gebärdendolmetscherin Susanne John-Wuol übersetzt (150 €). Frau John-Wuol während des Festakts
100-Jahr-Feier Zu verschieden Veranstaltung, insbesondere für das Ehemaligentreffen im Löwenbräukeller, wurden ca. 400 € beigesteuert.
Komposition
"tierisch gebildet"
Der Komponist Lutz Landwehr von Pragenau erhält von der Schule den Auftrag für die Komposition "tierisch gebildet", für die der Förderverein 1.400 € erbringt.
Wandgemälde im Schulhof

Zum 100. Geburtstag hat sich die Schule den Hof mit einem großen Wandgemälde verschönert, zu dem wir 150 € beisteuern:

Wandgemälde

... und manches mehr wie beispielsweise Darlehen an Schülerzeitung, Abiturfeier.
 
2003 Zum Seitenanfang
Periodensystem der Elemente Der Chemiesaal erhält ein neues Periodensystem der Elemente und eine klappbare Projektionsfläche (ca. 2.000 €).
Funkgeräte für den Sanitätsdienst Die Schulsanitäter kaufen zwei Funkgeräte, die der Förderverein bezahlt. Kosten ca. 60 €.
"Nationalhymne"
für Schule
und 100-Jahrfeier
Die Schule erteilt für die 100-Jahrfeier einen Kompositionsauftrag an den Komponisten Lutz Landwehr von Pragenau für die musikalische Ausgestaltung der 100-Jahrfeier. Als "Abfallprodukt" entsteht das neue Schullied (1.500 €).
Die Kompositionen sollen den Festakt bereichern und das Wir-Gefühl an der Schule fördern.
Englisch 20 Schul-Dictionaries und einige Jugendromane für den Aufbau einer kleinen Englisch-Bibliothek (770 €)
Überholung der Klaviere Die beiden in die Jahre gekommenen Klaviere und der Flügel werden für 1.200 € generalüberholt.
6 Mikroskope,
10 Binokulare
Die Fachschaft Biologie erhält für 2.233 € sechs Mikroskope und zehn Binokulare. Jetzt steht für jeweils zwei bis drei Schüler ein Gerät zur Verfügung. Mikroskope
Standventilator Anfang Mai haben wir einen großen Standventilator angeschafft, um die im Sommer so heißen Zeichen- und Musiksäle unter dem Dach erträglicher zu machen.
Wert 60,- €.
Einführungsseminar Stressbewältigung Lange Zeit wurde in der Öffentlichkeit der Lehrberuf als "Halbtagsjob", die Lehrer als "faule Säcke" abqualifiziert. Das hohe Stresspotential, dem ein Lehrer ausgesetzt ist, gerät in der letzten Zeit aber zunehmend in die Diskussion. Der Freundes- und Förderkreis bietet interessierten Lehrkräften, zunächst ca. acht Personen, eine von externen Fachkräften geleitete Fortbildung "Stressbewältigung im Schulalltag" an, die den Teilnehmern einen besseren Umgang mit den speziellen Belastungen des Lehrberufes ermöglichen soll.
Mit diesem schulinternen Fortbildungsangebot unterstützt der Freundes- und Förderkreis das Bestreben der Schulleitung, die angenehme Arbeitsatmosphäre am Giselagymnasium für Lehrer und - damit eng zusammenhängend - auch für Schüler weiter zu verbessern.
Diese von Herrn Dr. Zaudig (Stellv. Vorsitzender) kostenlos durchgeführte eintägige Veranstaltung in der Klinik Windach stellt einen Wert von ca. 800,- € dar.
Seminar Stressbewältigung In thematischer Fortsetzung und inhaltlicher Vertiefung des mit obiger Veranstaltung gefundenen Ansatzes werden an acht Abenden im April und Mai bewusst und unbewusst erfahrene Stresssituationen thematisiert, analysiert und Strategien ihrer Überwindung erarbeitet.
Auch dieses Seminar wird von Herrn Dr. Zaudig und Kollegen der Klinik Windach kostenlos durchgeführt. Es stellt einen Wert von ca. 2600,- € dar.

Mit diesen beiden Seminaren, die gemeinsam als Pilotprojekt betrachtet werden können, eröffnet der Förderverein neue Dimensionen der Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternumfeld.

Die Firma Norbert Loth Unternehmensberatung GmbH (www.nl-online.de) hat uns freundlicherweise kostenlos ihre Räume für diese Seminare zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!
Fernsehgerät Es konnte ein großes Blaupunkt Fernsehgerät beschafft werden, auf dem DVDs und Videos zur Vertiefung des Unterrichtsstoffes vorgeführt werden können.
Wert 120,- €.
 
2002 Zum Seitenanfang
SMV-Zimmer Für die Einrichtung des neu hergerichteten SMV-Zimmers wird ein Zuschuss von 200.- € auf das SMV-Konto überwiesen.
Getränkekocher Wir haben einen elektrisch beheizten 10 l-Topf zum Anwärmen von Getränken, Würstl (notfalls Glühwein) für die Schule gekauft, der auch für die Schülerspeisung Verwendung findet. Von den Gesamtkosten in Höhe von 102,- € wurden 72,- € durch den Förderverein, der Rest durch während des Weihnachtskonzerts zugeflossene Spenden finanziert.
  Zum Seitenanfang

Zur Startseite